Direkt zum Inhalt

Führung von Zahnriemen

Courroies à assemblage rapide ERO Joint

Synchronisierte Zahnriemen BAT

Bild
Courroies dentées synchrones BAT
Bild
Poulies dentées synchrones BAT

Das Zahnprofil von BAT Zahnriemen basiert auf dem AT-Zahnprofil, aber die Zähne sind gewölbt. Dadurch wird der Riemen geführt und selbstzentrierend, wodurch die Flansche an den Scheiben entfallen und das seitliche Abrutschen des Riemens eliminiert wird. Der Riemen mit bogenförmigem BAT-Profil reduziert die Geräuschentwicklung. Der Eingriff des BAT-Riemens ist optimiert.

Achtung: Er erfordert eine perfekte Ausrichtung der Scheiben und dreht sich nur in eine Richtung. (Für zwei Drehrichtungen verwenden Sie BATK mit Führungssteg).

besondere Anforderungen an Laufruhe und Übertragungsgenauigkeit
Vorteile Nachteile
Autoguiding: Riemenscheiben ohne Flansch Kosten
Sehr niedriger Geräuschpegel: weniger Vibrationen beim Zahneingriff Funktioniert nur in eine Richtung (außer BATK)
Sehr geringer Polygoneffekt Für diese Verzahnung gibt es kein Schnellverbindungssystem
Keine Vibrationen bei Verwendung von Tragrollen oder Spannrollen auf der Zahnseite (kein Mindestumschlingungswinkel)

Synchronisierte Zahnriemen BATK

Bild
Courroies dentées synchrones BATK

Der BATK Synchronriemen ist aus dem BAT Zahnriemen hervorgegangen. Der Riemen ist in beiden Laufrichtungen selbstführend mit integrierter Führung.

Empfohlene Verwendung:

  • Besondere Anforderungen an Laufruhe und Übertragungsgenauigkeit
  • Begrenzte Installationsabmessungen
  • Anwendung im Bereich der Antriebs-, Linear- und anderen Techniken.

Synchronisierte Zahnriemen SFAT

Bild
Courroies dentées synchrones SFAT
Bild
Poulies dentées synchrones SFAT

Das Zahnprofil von SFAT Zahnriemen basiert auf dem AT-Profil, aber die beiden Verzahnungen sind um eine halbe Teilung gegeneinander versetzt. In Kombination mit geeigneten Synchronriemenscheiben ist der Riemen selbstführend. Die Verwendung von angeflanschten Scheiben ist nicht erforderlich.

Empfohlene Verwendung:

  • Lauf auf Synchronscheiben ohne Flansche
  • Erhöhte Anforderungen an die Laufruhe (Verringerung des Polygoneffekts)

Achtung : Es ist eine gute Ausrichtung der Scheiben erforderlich, da sonst die Zähne durch die Führung einen schnellen Abrieb in der Mitte erleiden.

Vorteile Nachteile
Bessere Verzahnungsqualität, daher längere Lebensdauer Akzeptiert keine großen Riemenscheibenversätze (vorzeitiger Verschleiß in der Mitte)
Autoguiding: Riemenscheiben ohne Flansch Kosten
Geringerer Geräuschpegel: Der Stoß des Zahneingriffs wird begrenzt, sodass die Übertragung leiser ist. Aucun système d’assemblage rapide n’existe pour cette denture
Maximale übertragbare Leistung: die gesamte Breite der Verzahnung wird genutzt
Reduzierter Polygoneffekt
Geringere Vibration: bei Verwendung von Tragrollen oder Laufrollen.

Synchronisierte Zahnriemen Eagle mit Fischgrätenmuster

Bild
Courroies dentées synchrones Eagle
Bild
Poulies dentées synchrones Eagle

Ein einzigartiges Zahnriemen-Konzept. Dieses einzigartige Design der Riemen und Scheiben mit Chevron-Zahnung, genannt H.O.T. (Helical Offset Tooth), ermöglicht einen extrem kompakten, geräuscharmen Synchronantrieb und eine hochpräzise Synchronisation. Durch die Chevron-Verzahnung entfällt die Notwendigkeit von Flanschen, wodurch sie sich besonders für Förderanwendungen eignen und eine Richtungsumkehr uneingeschränkt möglich ist. Eagle-Zahnriemen aus Polyurethan sind standardmäßig mit Stahlseilen und Polyamidgewebe auf der Verzahnung ausgestattet.

Vorteile Nachteile
Leiserer Betrieb im Vergleich zu geraden Zähnen Kosten
Selbstgeführter Riemen Reibung aufgrund der Tatsache, dass die Zähne schräg stehen. Es gibt eine Kumulation der beiden Funktionen (Führung und Übertragung).
Keine Flansche, daher geringere Breite, Gesamtgewicht und Trägheit Energieverbrauch
Zahnprofil mit reduziertem Spiel - ideal für hochpräzise Bewegungen Vorzeitiger Verschleiß bei falscher Ausrichtung der Riemenscheiben
Umkehrbarer Betrieb möglich Für diese Verzahnung gibt es kein Schnellverbindungssystem

Zahnriemen GeQo Drive

Bild
Courroies dentées synchrones GeQo Drive

GeQo Drive ist ein 8M Riemen mit STD-Zahnform, der zur Geräuschreduzierung optimiert wurde. Die Zähne sind versetzt und das Zahnprofil ist leicht verändert.
(GeQo Drive läuft auf STD8M Scheiben mit versetzter Verzahnung).

Die Führung des GeQo Drive erfolgt durch das Easy Drive®-System, das einen präzisen Betrieb ermöglicht und große Versatzstücke der Scheiben ohne Flansche zulässt.
GeQo Drive ist viel leiser und präziser als ein herkömmlicher Riemen.
Sein Profil aus abwechselnden Zähnen ermöglicht einen tangentialen Betrieb, was bei anderen Zahnriemen nicht möglich ist.

GeQo Drive vereint die Vorteile von SFAT Riemen und easy drive® Führung, so dass er so leise wie ein Eagle Riemen ist.

Vorteile Nachteile
Leiserer Betrieb im Vergleich zu einer geraden Verzahnung. So leise wie ein Eagle-Riemen
Selbstgesteuerter Riemen
Keine Flansche, daher geringere Breite, Gesamtgewicht und Trägheit
Zahnprofil mit reduziertem Spiel - ideal für hochpräzise Bewegungen
Umkehrbarer Betrieb möglich
Energieverbrauch
Akzeptiert große Riemenscheibenversätze
Kann tangential verwendet werden

Synchronisierte Zahnriemen mit Führungssteg

Bild
Courroies dentées synchrones à guide soudé
Bild
Poulies dentées synchrones à guidage

Selbstausrichtende Riemen mit Führungssteg sind eine Kombination aus Standardriemen und speziellen gezahnten Polyurethan-Keilführungen. Diese gewährleisten eine extreme Flexibilität und ermöglichen die Verwendung von Scheiben mit kleinem Durchmesser.
Der Führungssteg wird auf den Riemen aufgeschmolzen, nachdem eine Nut eingefräst wurde.

Anwendungen Vorteile Nachteile
ApplicatiAnwendungen für den Transportons de transport Verwendung mit Riemenscheiben ohne Flansche
Anwendungen zur Manipulation Unempfindlich gegen seitlichen Druck dank der Führung über den Riemen
Förderanwendungen Reduzierte seitliche Bewegungen des Riemens
Positionierungsanwendungen Durchführbar auf jeder Riemenbreite und für jede Zahnriementeilung
Erreichbar mit Schnellmontagesystem ERO Joint® HP

Synchronriemen mit koextrudierter Führungsteg

Bild
Courroies dentées synchrones à guide coextrudé
Bild
Courroies dentées synchrones à profil de guidage
Bild
Poulies dentées synchrones à rainure de guidage

Zahnriemen mit koextrudierten Führungsstegen sind eine Kombination aus Synchronriemen und Keilriemen. Der Leistungsbereich entspricht den normalen T- oder AT-Profilen, abzüglich der Breite des nicht gezahnten Riemens. Sie sind leistungsfähiger als Zahnriemen mit Führungssteg (höhere mechanische Festigkeit, biegeweicher, langlebiger).

Anwendungen Vorteile Nachteile
Anwendungen für den Transport Verwendung ohne Flaschenzug
Anwendungen zur Manipulation Unempfindlich gegen seitlichen Druck dank der Führung über den Riemen (Riemen mit koextrudierten Führungen können im Vergleich zu anderen Führungssystemen die größten Belastungen aufnehmen)
Förderanwendungen Reduzierung der seitlichen Bewegungen des Riemens
Positionierungsanwendungen Akzeptiert kleinere Umschlingungsdurchmesser als Zahnriemen mit angebauter Führung
Erreichbar mit Schnellmontagesystem ERO Joint® HP

Easy drive® Synchron-Zahnriemen mit Führungsring

Bild
Courroies dentées synchrones à profil de guidage easy drive®
Bild
Poulies et courroies dentées synchrones à guidage easy drive®

Die Easy Drive® Führung bietet eine hohe Richtungsstabilität für alle Zahnformen, Teilungen und Materialien.
Der Ring der Easy Drive®-Führung greift präzise in die Scheibe ein.
Der Riemen verschiebt sich nicht mehr und die Führung ist perfekt.

Flansche zur Führung der Scheiben:

Sie dienen dazu, den Riemen über die Verzahnung der Scheibe zu führen.

Das Spiel zwischen dem Riemen und den Flanschen beträgt zwischen 2 mm und 4 mm.

Bei Standard Riemen wird die lichte Weite zwischen den Flanschen nach DIN ISO 2768-1 toleriert, um Riemenbreitentoleranzen und mögliche Fluchtungsfehler zu berücksichtigen.

easy Drive® ist eine eingetragene Marke der BELTING GROUP GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Vorteile Nachteile
für PU- und Neopren-Riemen Erreichbar mit Schnellmontagesystem ERO Joint® HP
kompatibel mit allen Zahnteilungen oder -formen müssen unter den Riemen Führungsprofile hinzugefügt werden
Riemenscheibe in jedem beliebigen Material erhältlich (Stahl, Aluminium, Gusseisen oder Delrin) Bei seitlicher Beladung und/oder hoher Belastung ist eine in den Riemen integrierte Führung zwingend erforderlich.
universelle Lösung vermeidet geflanschte Riemenscheiben
reduzierte Vibrationen
Verringerung des Platzbedarfs der Riemenscheiben
Preis vergleichbar mit einer Zahnriemenlösung mit Führungsprofil
Erreichbar mit Schnellmontagesystem ERO Joint® HP

Haben Sie ein Projekt?

Kontaktieren Sie unsere Experten für ein kostenloses Angebot:

spalte1
spalte2
Art des Produkts

Ihre Daten sind für TANALS als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung bestimmt, um Ihre Online-Anfragen beantworten zu können. Ihre Daten werden in Übereinstimmung mit unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie verarbeitet.